EPID Recherche: Bioenergie


Absatz- und Preiseinbrüche in der Biomethanbranche

(28.05.20) dena veröffentlicht Branchenbarometer Biomethan 2020.

IEA: Erneuerbare in den Mittelpunkt der Post-Corona-Entwicklung stellen  

(22.05.20) Erste Verlangsamung des EE-Ausbau seit zwei Jahrzehnten.

Ausschreibung für Biomasse weiterhin deutlich unterzeichnet

(29.04.20) BNetzA veröffentlicht Ergebnisse für ersten Gebotstermin in diesem Jahr.

Bioethanol-Hersteller reduzieren Produktion – steigender Marktanteil von Super E10

(22.04.20) Zunehmender Bedarf an Bioethanol als Grundstoff für Desinfektionsmittel.

Erdgasbranche: EU muss CO2-Flottenregulierung überarbeiten

(13.03.20) Durch ´Well-to-Wheel´-Betrachtung können grüne Gase ihr Klimaschutzpotenzial ausspielen.

Biogasrat fordert Änderungen beim Gebäudeenergiegesetz

(29.01.20) Anpassung des Primärenergiefaktors und Anrechenbarkeit von Biomethan und Biogas als EE-Wärme.

EEG-Novelle: 2020 ist Entscheidungsjahr für Bioenergie   

(28.01.20) Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030.

Bundestag: „Gesetz zur Änderung des Tiergesundheitsgesetzes, des Bundesjagdgesetzes und des Erneuerbare-Energien-Gesetzes” (CDU/CSU/SPD)

Kurzdarstellung:

Der Entwurf stellt eine Erweiterung des ursprünglichen Gesetzentwurfs zur Änderung des Tiergesundheitsgesetzes und des Bundesjagdgesetzes um Änderungen im EEG dar. Ausschlaggebend für die Erweiterung war eine Beschlussempfehlung des BT-Landwirtschaftsausschusses. Der ursprüngliche Gesetzentwurf hatte eine Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest zum Ziel. Die EEG-Änderungen beziehen sich auf Vorgaben für den Gülleeinsatz in Bioenergieanlagen, die in Bezug zu Aspekten der Tiergesundheit stehen.


Dokumente

  BT-Gesetzentwurf „Gesetz zur Änderung des Tiergesundheitsgesetzes, des Bundesjagdgesetzes und des Erneuerbare-Energien-Gesetzes”

EU-Kommission: Mitteilung „Europa in Bewegung - Agenda für einen sozial verträglichen Übergang zu sauberer, wettbewerbsfähiger und vernetzter Mobilität für alle”

Kurzdarstellung:

„Europa in Bewegung“ ist ein Paket von Initiativen, mit denen unter anderem eine gerechtere Mauterhebung gefördert und CO2-Emissionen verringert werden sollen.

Das Paket stellt auch die Grundlage dar für weitere Regelungen, die auch Emissionsstandards für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge sowie erstmals für schwere Nutzfahrzeuge für die Zeit nach 2020 enthalten werden.


Dokumente

  EU-Kommissionsmitteilung_Europa in Bewegung - Agenda für einen sozial verträglichen Übergang zu sauberer, wettbewerbsfähiger und vernetzter Mobilität für alle_170531

EU-Parlament: Initiative „Deployment of infrastructure for alternative fuels in the European Union: time to act!“

Kurzdarstellung:

In der Initiative kritisiert das EU-Parlament u.a., dass der Ausbau der Infrastruktur für alternative Kraftstoffe zu langsam voranschreitet und fordert weitergehende Maßnahmen.



Dokumente

  EU-Parlament_Initiative_Deployment of infrastructure for alternative fuels in the European Union: Time to act!_180514