DIHK kritisiert Entwurf zum Raumordnungsgesetz

Keine planerischen Vorgaben für den Ausbau von Energietrassen.

(30.11.16) Die Novellierung des Raumordnungsgesetzes soll die Weichen für einen schnellen und effektiven Infrastrukturausbau stellen. Ziel des Gesetzes ist es, für Bund, Länder und Kommunen den Rahmen für bundesweit einheitliche Lebensverhältnisse beispielsweise für Verkehr und Wohnen zu schaffen.

Die



Kostenlose Registrierung

Um den Energiepolitischen Informationsdienstes nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Bitte registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse. Diese Anmeldung ist vollständig kostenlos und zieht keine weiteren Verpflichtungen nach sich.

Jetzt kostenlos registrieren