Schwarzbuch zum Vattenfall-Käufer EPH

Greenpeace kritisiert undurchsichtiges Firmengeflecht und Geschäftsgebahren des tschechischen Energiekonzerns.

(07.09.16) In seinem „Schwarzbuch EPH“ beleuchtet Greenpeace den Vattenfall-Käufer EPH und seinen Finanzpartner PPF Investments. Der tschechische Energiekonzern will die Lausitzer Braunkohlesparte von



Kostenlose Registrierung

Um den Energiepolitischen Informationsdienstes nutzen zu können, müssen Sie eingeloggt sein.
Bitte registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse. Diese Anmeldung ist vollständig kostenlos und zieht keine weiteren Verpflichtungen nach sich.

Jetzt kostenlos registrieren